Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Itzstedt - PKW-Aufbrecher entkamen knapp

Itzstedt (ots) - Die Polizei sucht 2 Personen, die am frühen Freitagmorgen, gegen 03.50 Uhr, in Itzstedt, Tinners Blöken, nach einem PKW-Aufbruch nur knapp entkommen sind. Ein aufmerksamer Anwohner hatte aus dem Fenster geschaut, nachdem er Geräusche aus dem Carport seiner Nachbarn wahrgenommen hatte. Dort beobachtete er zwei verdächtigen Personen, die sich an einem VW-Bus zu schaffen machten und rief sofort die Polizei. Bei der Inaugenscheinnahme des Busses stellten die alarmierten Beamten fest, dass aus dem Fahrzeug das eingebaute Autoradio mit integriertem Navigationsgerät fehlte. Die beiden beobachteten Personen waren kurz nach ihrer Tat in unbekannte Richtung geflüchtet. Im Laufe des heutigen Vormittags wurde ein weiterer PKW-Aufbruch angezeigt, in der Straße "Ole Koppel" war ein PKW VW aufgebrochen worden. Auch in diesem Fall nahmen die Diebe das eingebaute Radio mit Navigationssystem mit. Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die Hinweise auf verdächtige Personen geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04551-8840 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: