Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: 13 Jähriger von zwei Unbekannten bedroht

    Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, gegen 20:40 Uhr, war ein 13jähriger Junge zu Fuß auf dem Gehweg in der Segeberger Chaussee unterwegs, als er plötzlich in Höhe der Hausnummer 228 von hinten von einer männlichen Person ergriffen wurde. Nachdem er sich aus dem Klammergriff befreien konnte, kam eine weitere Person hinzu.

Die beiden forderten ihn auf, dass er seine Halskette aushändigen solle, zudem verlangten sie sein Portemonnaie und durchsuchten dieses.

Die unbekannten Täter entfernten sich mit der Kette zu Fuß in Richtung Mittelstraße.

Die Halskette besteht aus mehreren metallenen Kettengliedern und ist ca. einen Meter lang, ein Anhänger ist nicht befestigt.

Die beiden Personen können wie folgt beschrieben werden:

1.Person:

Ca. 165 cm groß Ca. 15 Jahre alt Dunkelblonde Haare Bekleidet mit einer dunklen Jacke mit beigem Pelzkragen und einem schwarzen Basecap

2.Person:

Ca. 180 cm groß Ca. 17 Jahre Bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover, einer dunklen Jacke und einem schwarzen Schal

Beide Personen sprachen akzentfreies Deutsch.

Die Kripo in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise zu den Personen und dem Vorfall unter 040-528060 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: