Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Mind. 10 Autoaufbrüche in Wedel aufgeklärt

    Pinneberg (ots) - In der Zeit vom 19.10.06 - 22.10 06 kam es in Wedel, im Bereich der Kirche und rund um den "Roland" zu mindestens 10 Fahrzeugaufbrüchen, bei denen nach Zertrümmern von Seitenscheiben Sporttaschen, Navigationsgeräte und Bekleidung entwendet wurde.

Ein Teil der Beute, u.a. Sporttaschen und Bekleidung, wurde Tage später in der näheren Umgebung aufgefunden und bei der Polizei Wedel abgegeben.

Durch intensive Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg konnte jetzt ein 21-jähriger Mann aus Wedel ermittelt werden, der für die Fahrzeugaufbrüche in dem genannten Zeitraum verantwortlich ist.

Dieser räumte die Taten im Rahmen der kriminalpolizeilichen Vernehmung ein, gab an, einen Teil der Beute, u.a. ein mobiles Navigationsgerät, in Hamburg verkauft zu haben, um seinen Lebensunterhalt und Drogenkonsum zu finanzieren.

Der Tatverdächtige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen nach Hause entlassen.

Es wird jetzt geprüft, ob dieser für weitere Fahrzeugaufbrüche infrage kommt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
- Pressestelle -
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: