Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - Vorfahrt missachtet - Fahrerin war betrunken

    Henstedt-Ulzburg (ots) - Die Polizei hat in der vergangenen Nacht eine betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die 42-jährige Henstedt-Ulzburgerin hatte einem Funkstreifenwagen im Einmündungsbereich Elfenhagen/ Hamburger Straße die Vorfahrt genommen. Bei einer Kontrolle der Fahrerin stellte die Polizei fest, dass die Frau unter Alkoholeinfluss stand. Eine Überprüfung ihres Alkoholatems ergab einen Wert von 1,92 Promille, so dass ihr eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: