Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Polizeibericht

Bad Bramstedt (ots) - Diebstahl aus PKW Unbekannte haben am Dienstagnachmittag aus einem abgestellten PKW Ford ein Lederetui entwendet. Das Fahrzeug war in der Straße Sommerland, hinter einem Haus auf einem Parkplatz abgestellt worden. Ein Kind hatte das Etui, in dem sich eine Scheckkarte, ein Führerschein und eine Krankenversicherungskarte befanden, gefunden und bei der Polizei abgegeben. Die Eigentümerin der Gegenstände hat ihre Sachen inzwischen zurückbekommen, allerdings sucht die Polizei jetzt den mutmaßlichen Täter, der das Etui am Dienstag, in der Zeit zwischen 15.30 Uhr und 15.50 Uhr aus dem Wagen der Bad Bramstedterin entwendet hat. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen. Spiegel entwendet Unbekannte haben am Dienstag, in der Zeit zwischen 16.10 Uhr und 17.05 Uhr, zwei Spiegel von einem Mofa abmontiert, welches in der Straße Maienbeeck, neben einem Drogeriegeschäft abgestellt war. Der oder die Täter müssten bei ihrer Tatausführung ein Werkzeug benutzt haben und die Polizei sucht jetzt Zeugen, die möglicherweise an einem Mofa haben "herumbasteln" sehen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: