Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-REK: Alkoholisiert Verkehrsunfall verursacht Elsdorf

    Rhein-Erft-Kreis (ots) - Nach einem Zeugenhinweis konnten Polizeibeamte am frühen Donnerstagmorgen (27.7.) einen Autofahrer (33) ermitteln, der auf der Landstraße 278 einen Verkehrsunfall verursacht hatte und geflüchtet war. Der Mann wurde zu Hause angetroffen. Da er unter Alkoholeinwirkung stand und ein durchgeführter Alkoholtest ein Ergebnis von 1,56 Promille anzeigte, wurde gegen ihn die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Einen Führerschein besitzt der Delinquent nicht; gegen ihn besteht seit Mai 2005 eine Fahrerlaubnissperre.

    Gegen 3.45 Uhr hatte der 33-Jährige die L 278 aus Richtung Tollhausen in Richtung Elsdorf-Oberembt befahren. Dabei kam er im Streckenverlauf von der Fahrbahn ab, fuhr ein Verkehrszeichen um und verursachte auf der angrenzenden Ackerfläche Flurschaden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt ca. 4 500 Euro.


ots Originaltext: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis
Dezernat VL2/ Medienkontakte VL21
Chrobok
Telefon: 02233/ 52-4211
Fax: 02233/ 52-4209



Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: