Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Sachbeschädigungen durch Brandlegungen

    Bad Segeberg (ots) - In der vergangenen Nacht brannten in der Bad Segeberger Innenstadt mehrere Container und Mülltonnen. Zunächst wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, als gegen 01.50 Uhr in der Oldesloer Straße eine Hausmülltonne brannte. Die Freiwillige Feuerwehr löschte diese ab und war gerade auf dem Rückweg, als gegen 02.20 Uhr in der Kurhausstraße, an einem Verbrauchermarkt, ein Warenrollwagen sowie zwei große Mülltonnen in Flammen standen. Durch ein schnelles Eingreifen konnte die Feuerwehr in diesem Fall verhindern, dass das Feuer auf den Markt übergriff. In den frühen Morgenstunden, gegen 05.00 Uhr, meldeten Anwohner einen brennenden Papiercontainer im Konrad-Adenauer-Ring, welcher ebenfalls von der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden musste.

Die Kriminalpolizei Bad Segeberg geht davon aus, dass die Brände in allen Fällen vorsätzlich gelegt wurden und sucht Zeugen, die verdächtige Personen im Bereich der genannten Straßenzüge beobachtet haben.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo unter Tel.: 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
- Pressestelle -
Telefon: 04551-884 2020
Fax: 04551-884 2019
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: