Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden - Fischwilderei

Lentföhrden (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es in Lentföhrden, in den Angelseen zwischen Bad Bramstedt und Lentföhrden, zu Fällen von Fischwilderei. Der 47-jährige Eigentümer der Angelseen hatte am Samstagmorgen bemerkt, dass eine große Anzahl von Fischen fehlte. So wurde insgesamt das Fehlen von 120 Forellen und 30 Saiblingen im Gesamtwert von 800 Euro festgestellt. Bei näherem Hinsehen bemerkte der Eigentümer, dass zudem das Netz des Geheges beschädigt worden war. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Fischwilderei aufgenommen und sucht jetzt dringend Zeugen, die Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen geben können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bramstedt unter Tel.: 04192-39110 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies - Pressestelle - Telefon: 04551-884 2020 Fax: 04551-884 2019 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: