Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt: Polizeimeldungen

Bad Segeberg (ots) - 1.Zwei Pkw-Aufbrüche in Lentföhrden In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden ein Daihatsu und ein Nissan in der Straße Kastanienhof von unbekannten Tätern aufgebrochen. Diese verschafften sich durch das Einschlagen einer Scheibe beziehungsweise durch Manipulation am Schloss Zutritt zum Fahrzeuginnern. Stehlgut: Autoradios Von den Tätern fehlt bisher jede Spur. 2.Fahren ohne Fahrerlaubnis in Lentföhrden Am gestrigen frühen Abend gegen 18:15 Uhr befuhr ein 25jähriger Hamburger mit seinem Motorroller die Kieler Straße in Richtung Bad Bramstedt. In einer Verkehrskontrolle gab der Hamburger an, dass sein Roller zu schnell fährt, und er selbst nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Der 25Jährige konnte lediglich eine Prüfbescheinigung vorweisen. Der Roller wurde sichergestellt, der Hamburger muss sich jetzt wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo - Pressestelle - Telefon: 04101-202 470 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: