Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Vergewaltiger in Untersuchungshaft

    Bad Segeberg (ots) - Die Vergewaltigung (OTS-Mitteilung der PD Bad Segeberg vom 16. 01. 06, 15.38 Uhr) einer 16 Jahre alten Schülerin in Bad Segeberg am letzten Sonnabend ist aufgeklärt. Die Polizei nahm gestern, Dienstag, den 17. 01. 2006, mittags, im Bad Segeberger Stadtgebiet einen 26 Jahre alten Mann aus der Nähe von Bad Segeberg fest, der in seiner Vernehmung die Tat umfassend einräumte.

    Durch den Zeugenaufruf in den Medien war eine aufmerksame Passantin in der Bad Segeberger Innenstadt auf den Mann aufmerksam geworden. Die in der Zeitung veröffentlichte Täterbeschreibung entsprach dem Äußeren des Mannes. Umgehend informierte die Frau die Polizei, welche nach einer kurzen Fahndung den Tatverdächtigen ermittelte.

    Noch gestern gab der 26-jährige in seiner Vernehmung vor der Kriminalpolizei die Tat zu. Er legte ein umfassendes Geständnis ab.

    Die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass der Mann kein unbeschriebenes Blatt ist. So stand er in der Vergangenheit unter Tatverdacht, Sexualdelikte begangen bzw. versucht zu haben.

    Der Tatverdächtige wurde heute Nachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel dem Haftrichter beim Amtsgericht Bad Segeberg vorgeführt und anschließend in die Justizvollzugsanstalt Neumünster eingeliefert.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
- Stabsstelle -
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: