Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schackendorf - Holzschupen niedergebrannt

    Schackendorf (ots) - Schackendorf - Holzschuppen abgebrannt:

    Am Samstagabend bemerkte ein Anwohner der Straße Am Bornkamp bei seiner Heimkehr gegen 22.30 Uhr, dass der Holzschuppen eines Nachbarn brannte.

    Glücklicherweise konnte durch das schnelle Alarmieren der Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf das direkt angrenzende Einfamilienhaus verhindert werden, so dass hier kein Gebäudeschaden entstand.

    Der Holzschuppen mit einer Größe von ca. drei mal drei Metern brannte komplett nieder. Mit ihm fielen dort gelagerte Fahrräder, Werkzeug und Brennholz den Flammen zum Opfer.

    Die Kriminalpolizei Bad Segeberg hat die Ermittlungen übernommen und kann nach heutiger Begutachtung des Tatortes noch keine Angaben zur Brandursache machen. Ein technischer Defekt kann nicht ausgeschlossen werden, so dass weiter in alle Richtungen ermittelt wird.

    Die Freiwilligen Feuerwehren Schackendorf, Groß Rönnau, Klein Rönnau, Hamdorf, Blunk, Fahrenkrug und Negernbötel waren mit 60 Kräften im Einsatz.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: