Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Wohnwagenbrand

    Norderstedt (ots) - Heute Nacht, um 02.32 Uhr, kam es in Norderstedt, am U-Bahnhof Richtweg, auf dem östlichen Wohnsiedlungsparkplatz, zu einem Feuer. Anwohner hatten Polizei und Rettungskräfte alarmiert, weil sie Knallgeräusche gehört hatten. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, brannte ein Wohnwagen in voller Ausdehnung. Obwohl die Freiwillige Feuerwehr Garstedt schnell vor Ort war, konnte sie ein Übergreifen der Flammen auf zwei geparkte PKW nicht mehr verhindern. Die Kriminalpolizei beschlagnahmte die Brandstelle noch in der Nacht.

Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde und ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. Die Schadenshöhe wird auf etwa 20 000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: