Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt - Heuballenbrände

Tangstedt/ Krs. Stormarn (ots) - Am Samstag, 03.09.05, gegen 19.20 Uhr, kam es zum Brand mehrerer Heuballen auf einer Koppel in Tangstedt, Ortsteile Rade/Ehlersberg. Diese Koppel erreicht man über einen unbefestigten Waldweg, der vom Ehlersberger Weg abgeht. Seitens der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehr Tangstedt, Ortswehr Wulksfelde, wurde eine Brandstiftung vermutet. Spätere Ermittlungen ergaben, dass der Feuerwehreinsatz von zwei männlichen Jugendlichen von einem Hochsitz aus beobachtet wurde. Als eingesetzte Feuerwehrmänner in Richtung des Hochsitzes gingen, um die Jugendlichen anzusprechen, flüchteten diese in einen angrenzenden Wald. Die Jungen konnten lediglich auf ca. 12 - 14 Jahre alt geschätzt werden. Weitere Beschreibungsmerkmale lagen nicht vor. Die Kriminalpolizei Norderstedt fragt in diesem Zusammenhang, wer Hinweise zur vermuteten Brandstiftung geben kann? Wurden in der Nähe des Brandortes, am frühen Abend des 03.09.05 verdächtige Jugendliche beobachtet ? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Norderstedt unter Tel.: 040/528060 entgegen. ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Silke Tobies Telefon: 04551-884 204 Fax: 04551-884 123 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: