Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Trappenkamp - Frontalzusammenstoß im Autobahnbaustellenbereich

    Trappenkamp (ots) - Der Irrtum eines 37 Jahre alten Pkw-Fahrers aus Lüneburg führte heute Morgen, gegen 05.15 Uhr, im Baustellenbereich der B 404/A 21 in Höhe "Damsdorfer Kreuz" zu einem Frontalzusammenstoß. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

    Der Lüneburger war mit seinem Pkw VW Passat auf der B 404 in Richtung Kiel unterwegs und kam auf die Baustelle der A 21 mit verschwenkter Fahrbahn zu.

    Im Glauben, sich bereits auf einer Autobahn zu befinden, scherte er auf die linke Fahrspur trotz Gegenverkehrs aus.

    Es kam, wie es kommen musste - in Höhe der künftige Anschlussstelle Trappenkamp prallte der VW Passat mit dem entgegen kommenden Ford Transit eines 52 Jahre alten Mannes aus Preetz zusammen.

    Beide Fahrer wurden leicht verletzt und mussten medizinisch versorgt werden.

    An den Fahrzeugen entstand mittlerer Sachschaden.

    Die Polizei hat auf Grund des Unfalles noch einmal die Baustellen- und Fahrbahnmarkierungen auf der B 404/Ausbau A 21 in Augenschein genommen. Bislang war es heute der erste Unfall dieser Art im dortige Bereich.

    Wie der Leiter der Polizei-Zentralstation Wahlstedt aussagte, ist die Fahrbahnmarkierung für die Verkehrsteilnehmer eindeutig und aus seiner Sicht nicht zu beanstanden. Man werde aber weiterhin die Verkehrsentwicklung mit ihren Auswirkungen im Baustellenbereich beobachten.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: