Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schwerer Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

    Bad Segeberg (ots) - Am Montag, 13.06., um 18.23 Uhr wurde ein Motorradfahrer beim Überholen abgedrängt und dabei schwer verletzt.

    Der Motorradfahrer, ein 23-jähriger Norderstedter, wollte zwei Pkw auf der Schleswig-Holstein-Straße in Norderstedt überholen. Als er bereits ausgeschert war und zum Überholen angesetzt hatte, zog der Fahrer des vor ihm fahrenden Pkw ebenfalls nach links, um zu überholen. Dabei übersah er den Motorradfahrer, den er brührte und damit nach links von der Fahrbahn abdrängte. Beim Sturz wurde der Kradfahrer schwer verletzt. Der Notarzt vor Ort konnte Lebensgefahr nicht ausschließen. Bei dem Motorradfahrer wurden Tütchen mit unbestimmten Inhalt festgestellt, offensichtlich handelte es sich hierbei jedoch um Drogen. Die StA ordnete daher die Entnahme einer Blutprobe an. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000,- EUR.


ots Originaltext: Polizei Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizei Bad Segeberg
Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: