Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Nachtrag zur Meldung 679697 - Zeugenaufruf

Bad Segeberg (ots) - Kaltenkirchen - Nachtrag zur Trunkenheitsfahrt - Zeugenaufruf: Im Zusammenhang mit der zuvor geschilderten Trunkenheitsfahrt in Kaltenkirchen bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe: Der Fahrer des weißen Pkw Polo befuhr zuvor die Bundesautobahn 7 in Richtung Norden. Im letzten Drittel der Baustelle Höhe Henstedt-Ulzburg soll es fast zu einem Verkehrsunfall gekommen sein. Der Baden-Württemberger befuhr mit seinem Pkw den rechten Fahrstreifen, als sich von hinten ein grüner Pkw näherte. Als der grüne Pkw sich auf der linken Spur in Höhe des Polos befand, zog der 33-jährige nach links. Der grüne Pkw konnte nur durch ein Ausweichen seinerseits nach links einen Zusammenstoß verhindern. Dabei soll dieser fast in die Baustellenabsicherung geraten sein. Die Polizei Kaltenkirchen bittet nun den Fahrer des grünen Pkw, sich mit ihr unter der Tel.Nr.: 04191-30880 in Verbindung zu setzen. Wer sonst zu dem gesuchten grünen Pkw Hinweise geben kann, melde sich bitte ebenfalls unter der oben genannten Telefonnummer. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: