Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Frau mit Waffe bedroht

Bad Segeberg (ots) - Am Montagnachmittag kam es zu einer Bedrohung mit einer Waffe in Norderstedt. In einer Asylunterkunft war es zu einem Streit zwischen einer 23-jährigen Jugoslawin und ihren Eltern gekommen, in deren Verlauf der Vater aus dem Schlafzimmer eine Waffe holte und der jungen Frau drohte, sie zu erschießen. Die Tochter wurde zunächst von der Mutter festgehalten, konnte sich dann jedoch losreißen und durch ein Fenster flüchten. Sie alarmierte daraufhin die Polizei, welche kurze Zeit später die Unterkunft stürmte. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde eine Schreckschusswaffe sichergestellt, die Eltern festgenommen.

Das Ehepaar wurde nach erkennungsdienstlicher Behandlung und polizeilicher Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Hintergründe für den Familienstreit sind bislang noch unklar.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Silke Tobies
Telefon: 04551-884 204
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: