Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pressemitteilung der Kriminalpolizeiaußenstelle Norderstedt

    Bad Segeberg (ots) - Am Dienstag, den 17.08.2004, ging gegen 09.00 Uhr eine 82 Jahre alte Frau vom Langenharmer Weg kommend in das Wohngebiet Schinkelring in Norderstedt, Stadtteil Harksheide. In Höhe des Hauses Schinkelring 79 wurde sie plötzlich von einem jungen Mann, der sich ihr unbemerkt von hinten genähert hatte, bei dem Versuch, ihr den aufgespannten Regenschirm und die Handtasche zu entreissen, zu Boden geworfen. Die Frau zog sich eine kleine Knieverletzung zu.

    Der Täter kann wie folgt beschrieben werden.

    männlich, jugendliches Alter, schlank, dunkle Haare, dunkle Bekleidung, dunkler Rucksack.

    In diesem Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

    Wer kann Hinweise zu den oben beschriebenen Personen geben?

Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt, Tel. : (040) 52806-0

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Leitstelle

Telefon: 04551-884 221
Fax: 04551-884 123

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: