Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Presseinformation der Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

Bad Segeberg (ots) - Diebstähle aus LKW In der Nacht zu heute wurden in Mönkloh - in der Glückstädter Straße ein VW Transporter gewaltsam geöffnet - hintere rechte Seitenscheibe eingeschlagen - und eine STIEHL Motorflex entwendet - in der Lutzhorner Straße durch die gleiche Arbeitsweise - ebenfalls VW Transporter - diverse Elektorgeräte entwendet; der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 2000 EUR. Gestern Mittag, zwischen 12.00 und 12.20 Uhr wurde aus einem unverschlossenem LKW am Kirchenbleeck die Geldbörse des Fahrers mit persönlichen Papieren und 30 EUR Bargeld gestohlen; gegen 12.15 Uhr war einem Hamburger Fahrer eines im Landweg abgestellten LKW die Geldbörse (mit Führerschein) und das Handy aus dem unverschlossenem Führerhaus gestohlen worden. Diebstahl aus Carport Einem 49-jährigen Lentföhrdener, Sesamstraße, wurden in der Nacht zum 18. April aus dem Carport vier Sommerreifen (Marke?) Größe: 195/60/R15- samt Alufelgen im Wert von ca. 900 EUR entwendet. Containerbrände Gestern Abend gegen 23.20 Uhr kam es am Bahnhof erneut zu einem Papiercontainerbrand, der von der Freiwilligen Feuerwehr gelöscht werden konnte. In den letzten Wochen wurden hier eine Reihe von Containerbränden im ganzen Stadtgebiet bekannt, wobei mittlerweile ein beträchtlicher Schaden entstanden ist - Hinweise bitte an Polizeikommissar Christian Behrens. Karl-Heinz Verges, PHK Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt Telefon (0 41 92) 39 11 11 Telefax (0 41 92) 39 11 19 ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 202 Fax: 04551-884 239 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: