Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Pressemitteilung der Polizei-Zentralstation Bad Bramstedt

    Bad Segeberg (ots) - Zwei Unfälle mit Verletzten

    Am Freitag, den 02.04.04 um 12.10 Uhr, kam es in der Rosenstraße in Bad Bramstedt zu einem Unfall zwischen einem PKW und einem Motorroller: Ein 56-jähriger Bad Bramstedter befuhr mit seinem PKW VW Passat die Rosenstraße und wollte nach links auf den Parkplatz der Firma Kloppenburg einbiegen. Eine 15-jährige Rollerfahrerin wollte den PKW links überholen. Beim Abbiegevorgang kam es zum Zusammenstoß, die Rollerfahrerin erlitt leichte Verletzungen (Schürfwunden). Am PKW entstand ein Schaden von ca. 2500,- EUR, der Schaden am Roller beträgt ca. 500,- EUR.

    Am Samstag, den 03.04.04 fuhr eine 50-jährige Hagenerin mit ihrem PKW Volvo aus einer Grundstücksauffahrt in der Hauptstraße in Hitzhusen.

Hierbei übersah sie einen von rechts aus Richtung Bad Bramstedt kommenden Radfahrer. Der 58-jährige Kellinghusener stürzte und verletzte sich am linken Fußgelenk. Er wurde zur Behandlung mit dem RTW in die Paracelsusklinik in Kaltenkirchen verbracht .Am Volvo entstand ein Frontschaden von ca. 400,- EUR;

    der Schaden am Fahrrad beträgt ca. 100,- EUR.

Verkehrsunfallflucht

    Am Sonntag, dem 04.04.04, wurde in der Zeit zwischen 13.00 und 16.00 Uhr der silber-farbene PKW Fiat Punto einer Bad Bramstedterin in der König-Christian-Straße in Bad Bramstedt von einem unbekannten Fahrzeug angefahren. An der Beifahrertür entstand ein Schaden von ca. 1000,- EUR.

Fahrradcodierung

    Der nächste Termin für das Codieren von Fahrrädern findet am Mittwoch, den 07.04.04, 14.30 -18.00 Uhr, wie üblich auf dem rückwärtigen Parkplatz der Polizeizentralstation Bad Bramstedt statt.

Schulz, POK'in

Irene Schulz

PZSt. Bad Bramstedt

Sommerland 5

24576 Bad Bramstedt

Tel: 04192/39110

Irene.Schulz@polizei.landsh.de

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 202
Fax: 04551-884 239

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: