Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Polnischer Tourist ausgeraubt

Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch, den 11. 02. 2004, wurde gegen 23.00 Uhr ein 31 Jahre alter polnischer Tourist auf dem Glashütter Markt in Norderstedt von bisher unbekannten Tätern zusammengeschlagen. Die Täter haben den Mann am Kopf verletzt, so dass dieser für mehrere Minuten bewusstlos war. Die Wehrlosigkeit des Opfers nutzen die Täter aus und entwendeten dessen Reisetasche, in der sich auch persönliche Unterlagen und Bargeld befanden. Die beiden Täter konnten in unbekannte Richtung flüchten. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: Beide Personen sind männlich, Anfang 20 Jahre alt; normale Statur; der größere Täter trug eine blaue Jacke. In diesen Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt: Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können? Wer kann Angaben zu den Tätern machen? Hinweise bitte an die Kripo Norderstedt, Tel. 040/52806-0. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Horst-Peter Arndt Telefon: 04551-884 202 Fax: 04551-884 239 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: