Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Jugendlicher beraubt

    Bad Segeberg (ots) -

Norderstedt -

    Am Mittwoch, den 17.12.03, ging gegen 21.00 Uhr ein 15 Jahre alter Jugendlicher aus Norderstedt auf dem Gehweg die Straße "Am Tarpenufer" in Norderstedt, Bereich Ochsenzoll, entlang.

    In Höhe des dortigen PENNY-Marktes sprachen ihn drei Jugendliche an. Als der einzelne Jugendliche die Frage nach Zigaretten nicht positiv beantwortet, wurde er von einem der anderen Jugendlichen plötzlich massiv festgehalten und ein weiterer Jugendlicher suchte ihn nach Wertsachen ab.

    Die Täter konnten bei der Tat einen kleineren Bargeldbetrag erbeuten und flohen dann in Richtung Ohechaussee.

    Die Täter können wie folgt beschrieben werden:

a) männlich; ca. 16 Jahre alt; 175-180 cm groß; schlank; kurze schwarze Haare; vermutlich Südländer; sportliche Bekleidung

b) männlich; ca. 16 Jahre alt; ca. 175-180 cm groß; schlank; schwarze Haare; Bekleidung: braune Jacke mit Fellkragen; blaue Jeanshose

    b) Kann nicht näher beschrieben werden.

    In diesen Zusammenhang bittet die Kriminalpolizei Norderstedt die Bevölkerung um Mithilfe und fragt:

    Wer hat zu der oben angegebenen Tatzeit die Tat beobachten können ? Wer kann Hinweise zu den oben beschriebenen Personen geben?

    Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Norderstedt, Tel. 040/52806-0, über Polizeiruf 110 oder per E-Mail: pi.segeberg@t-online.de.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: