Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt/Wahlstedt - Einbruchdiebstähle

    Bad Segeberg (ots) -

Norderstedt -

    Am Donnerstagabend schlugen derzeit unbekannte Täter zwischen 18.15 und 22.30 Uhr in der Frida-Nadigh-Straße das Kellerfenster eines Reihenhauses ein und verschafften sich so Zutritt in das Gebäudeinnere.

    Nachdem der oder die Täter mehrere Gegenstände sowie einige Möbel zerkratzt hatten, wurde neben einigen hundert Euro Bargeld noch Schmuck in unbekannter Höhe entwendet.

Wahlstedt -

    Am Freitagmorgen wurden der Polizei drei Einbruchdiebstähle in Wahlstedt gemeldet:

    In der Zeit zwischen Donnerstagmittag und Freitagmorgen gelangten Unbekannte zunächst über dortige automatischen Türen in ein Gebäude in der Waldstraße. Anschließend wurde mit brachialer Gewalt die Tür eines Büros geöffnet und dort alle Schränke durchsucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde eine Geldkassette aufgebrochen und 500 Euro Bargeld erbeutet.

    In der Straße Markt wurde in der Nacht zum Freitag die Eingangstür zum Treppenhaus eines Geschäftshauses aufgehebelt. In ersten Obergeschoss wurde versucht, die Tür eines Ingenieurbüros aufzuhebeln, wobei der oder die Täter offensichtlich durch die anspringende Alarmanlage von weiterem Vorgehen abgehalten wurden. Bei der Tür einer Kanzlei waren der/die Täter allerdings erfolgreich und konnten hier schließlich sogenannte Kontokarten entwenden.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: