Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kaltenkirchen - Angenommener Munitionsfund

    Bad Segeberg (ots) -

    Kaltenkirchen - Angenommener Munitionsfund:

    Am Mittwoch ist der Polizei um 10.37 Uhr eine vermutliche Handgranate gemeldet worden. Der undefinierbare, kugelförmige Gegenstand wurde im Oersdorfer Weg an der Waldorfschule aufgefunden.

    Nach Absprache mit dem Munitionsräumdienst erschien dieser zur näheren Begutachtung vor Ort.

    Es stellte sich allerdings heraus, dass es sich bei dem angenommenen Munitionsfund lediglich um eine verrottete Kugel eines Zaunes handelte.

    Nichtsdestotrotz sollte dies nicht dazu animieren, undefinierbare Gegenstände selbst zu erkunden. In diesen Fällen ist sofort Abstand zu nehmen und die Polizei zu alarmieren, die sich dann mit dem Munitionsräumdienst in Verbindung setzt.

ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:
Polizei Bad Segeberg

Polizei Bad Segeberg, Pressestelle
Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-204
Fax: 04551/ 884-235

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: