Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg - 32-jähriger im Fahrzeug verbrannt

Bad Segeberg (ots) - Henstedt-Ulzburg - 32-jähriger verbrannte im Fahrzeug: Am Dienstag, den 5.8.03, haben Anwohner des Ortsteils Rhen in 24558 Henstedt-Ulzburg gegen 07.20 Uhr ein sehr lautes Geräusch gehört. Die Anwohner konnten auf einem schmalen Weg in der Oberalsterniederung in Henstedt-Ulzburg einen brennenden Nissan Sunny vorfinden. Nach Ablöschen des brennenden Fahrzeuges durch die Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg konnte eine stark verbrannte männliche Person im Fahrerbereich des Fahrzeuges aufgefunden werden. Nach den ersten Ermittlungen dürfte es sich bei dem Toten um den 32 Jahre alten Mann aus Henstedt-Ulzburg handeln. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Kiel wurde eine Sektion des Leichnahms bei der Gerichtsmedizin Kiel durchgeführt. Aufgrund des Sektionsergebnisses muß von einem Suizid des Henstedt-Ulzburger durch das Inbrandsetzen seines Fahrzeuges ausgegangen werden. Die Ermittlungen bezüglich der genauen Umstände des Vorfalles etc. werden noch intensiv durch die Kripo Norderstedt fortgeführt. ots-Originaltext: Polizei Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizei Bad Segeberg Polizei Bad Segeberg, Pressestelle Bianca Kohnke Telefon:04551/ 884-204 Fax: 04551/ 884-235 Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: