Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn, Hainholzer Schulstraße / Sexuelle Nötigung

Bad Segeberg (ots) - Am Montag, den 29.05.17, wurde in Elmshorn eine 14-Jährige sexuell genötigt. Gegen 10.00 Uhr wurde die 14-Jährige von einem Mann vom Fahrrad geschubst, als sie gerade durch den sogenannten Schülerwald an der Hainholzer Schulstraße fuhr. Sie fiel zu Boden, konnte aber gleich wieder aufstehen und wurde dann von dem Mann unsittlich an mehreren Körperteilen berührt. Als Stimmen in der näheren Umgebung zu hören waren, flüchtete der Täter in Richtung Schule. Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, nicht sehr groß, hat einen dicken Bauch, eine große, spitze Nase und kurze, lockige, schwarze Haare, die an den Schläfen leicht ergraut sind. Er trug eine dunkelblaue Jeans, ein T-Shirt mit Rundhalsausschnitt und schwarze Nike-Sportschuhe. Er soll arabisch und einige Worte deutsch gesprochen haben. Die Kriminalpolizei Elmshorn hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter 04121-8030 um Hinweise. Wer hat die Tat beobachtet oder kann weitere Angaben zum Täter machen?

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: