Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bockhorn -Bad Bramstedt / Polizei nimmt Autodieb fest

Bad Segeberg (ots) - Heute konnte die Polizei in Bad Bramstedt einen Autodieb vorläufig festnehmen. Gegen 01.30 Uhr wurde eine Streifenwagenbesatzung vom Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Bad Segeberg auf einen BMW X5 aufmerksam, der auf einem Parkstreifen an einer Bockhorner Schlachterei stand. Die Beamten entschlossen sich zu einer Kontrolle. Beim Heranfahren an den Pkw wurde der X5 plötzlich gestartet und der Fahrer flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Bad Bramstedt. Die Beamten folgten dem Flüchtigen mit Blaulicht und Martinshorn und erreichten dabei Geschwindigkeiten bis 250 km/h. Die Verfolgungsfahrt ging über die B 206 weiter an der A 7 vorbei auf die Ortsumgehung Bad Bramstedt. Hier wurde der BMW über die K 111 in Richtung HItzhusen geführt. Als der Fahrzeugführer schließlich in Bad Bramstedt über die Straßen Maienbaß, Unter der Lieth in die Sackgasse "Fuhlendorfer Weg" geriet, flüchtete er zu Fuß weiter und versteckte sich an der Straße "Liethberg" in einem Gebüsch. Hier konnten die Polizeibeamten ihn aufspüren und vorläufig festnehmen. Wie sich herausstellte, war der BMW X5 kurz zuvor in Hamburg entwendet worden. Der 33-Jährige aus Hamburg wurde daraufhin an die Polizei Hamburg übergeben.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: