Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt, Rendsburger Straße / Polizei warnt vor möglichen Giftködern

Bad Segeberg (ots) - Heute Vormittag wurden in Wahlstedt auf einer öffentlichen Rasenfläche in der Rendsburger Straße mehrere Stücke einer verdächtigen Substanz gefunden, bei der es sich um Giftköder handeln könnte. Die Substanz, die optisch Hundefutter ähnelt und auf der Haut brennt, wurde eingesammelt. Da nicht ausgeschlossen werden kann, dass einige Teilstücke übersehen wurden oder die Substanz erneut ausgelegt wird, bittet die Polizei um besondere Vorsicht. Falls Sie weitere Stücke finden sollten oder zur Herkunft Angaben machen können, melden Sie sich bitte bei der örtlichen Polizei.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: