Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Aufmerksamer Zeuge stellt Fahrraddieb am Bahnhof - Festnahme

Pinneberg: (ots) - Ein aufmerksamer Zeuge hat gestern Mittag am Pinneberger Bahnhof einen Fahrraddieb zur Rede gestellt und die Polizei über 110 hinzugerufen. Das vorbildliche Verhalten des 21-jährigen Zeugen hat dazu geführt, dass die Pinneberger Polizei den Mann noch am Tatort festnehmen konnte.

Der 21-Jährige hatte sich dem Verdächtigen, der an einem Fahrradschloss hantierte, angenähert, um zu sehen, ob da alles mit rechten Dingen zugeht. Aus der Nähe hatte er dann einen Bolzenschneider erkennen können. Als der Verdächtige dann mit dem Fahrrad weggehen wollte, stellte der Zeuge den mutmaßlichen Dieb zur Rede und wählte den Notruf.

Pinnebergs stellvertretender Polizeichef Ralf Kapelke lobt das Zeugenverhalten: "Wir haben am Bahnhof Pinneberg aufgrund der vielen Fahrraddiebstähle dort unsere Präsenz bereits erhöht. Doch wir wissen auch, dass wir auf Bürger wie diesen angewiesen sind. Eben solche, die sich mit einbringen." Und Kapelke betont: " Jede noch so kleine verdächtige Beobachtung möglicher Diebstahls- oder Diebstahlsvorbereitungshandlungen sollten der Polizei über 110 mitgeteilt werden. Wir überprüfen dann, ob eine Straftat vorliegt. Lieber einmal zu viel, als zu wenig."

In Pinneberg ist die Zahl der registrierten Fahrraddiebstähle in den letzten Jahren gestiegen. Ein Vergleich der Jahre 2012 zu 2015 weist einen Anstieg von knapp unter 50 Prozent auf. Der Bereich Bahnhof ist besonders stark betroffen.

Der Festgenommene, ein 45-Jähriger ohne festen Wohnsitz, der polizeilich schon mehrfach in Erscheinung getreten und einschlägig vorbestraft ist, wird heute Mittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Itzehoe einem Haftrichter vorgeführt.

Das betroffene Fahrrad, ein Herrenrad der Marke Stinger, ist sichergestellt worden. Wer ein solches vermisst, möge sich bitte umgehend mit Eigentumsnachweis bei der Polizei Pinneberg melden.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: