Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Ellerbek
Mehrere Einbrüche im Ellerbeker Bauhof aufgeklärt

Bad Segeberg (ots) - Nach drei Einbrüchen im Mai diesen Jahres und zwei weiteren in diesem Monat kann die Polizei einen Ermittlungserfolg vermelden. Bei den Einbrüchen waren u.a. diverse Werkzeuge und Bekleidungsgegenstände entwendet worden.

Bei der letzten Tat am 15.07.16 waren zwei Tatverdächtige gefilmt worden. Anhand der Bilder konnten die Ermittler der Polizeistation Bönningstedt in einer Obdachlosenunterkunft in Hamburg fündig werden. Dort erkannte man einen der Tatverdächtigen. Der zweite Täter konnte durch Hinweise aus der Obdachlosenunterkunft sowie weiteren Folgeermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg identifiziert werden. Bei dem zweiten Tatverdächtigen, ein 37-jähriger Mann aus dem Großraum Hamburg, dürfte es sich vermutlich um den Haupttäter handeln. Der Mann ist flüchtig.

Die Wohnungsdurchsuchung bei dem ersten Tatverdächtigen, ein 21-jähriger Hamburger, führte zum Auffinden von potentiellem Stehlgut und der Tatbekleidung. Er räumte die Tatbeteiligung der letzten Tat am 15.07.16 ein. Mangels Haftgründen wurde der Hamburger wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Christian Hesse
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: