Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Henstedt-Ulzburg, Heidkoppel / Polizei nimmt drei Kraftstoffdiebe vorläufig fest

Bad Segeberg (ots) - Am Samstag, den 25.06.16, gelang es der Polizei in Henstedt-Ulzburg drei Kraftstoffdiebe vorläufig festzunehmen. Zwei Polizeibeamten fiel gegen 01.00 Uhr bei einer Streifenfahrt ein Pkw auf, der im Bereich Heidkoppel ohne Licht in den fließenden Verkehr einfuhr. Bei einer Verkehrskontrolle stellten die Polizisten fest, dass das Kennzeichen mit Tape manipuliert wurde. Außerdem war deutlich Kraftstoffgeruch aus dem Fahrzeuginneren wahrnehmbar. Die drei Fahrzeuginsassen, drei junge Männer im Alter von 16 bis 19 Jahren aus Alveslohe, wurden daraufhin ebenso durchsucht, wie der Pkw. Die Polizeibeamten fanden dabei mehrere Kanister mit insgesamt über 100 Liter Diesel, Handschuhe, Sturmhauben, eine Softairwaffe, ein verbotenes Springmesser sowie Werkzeuge zum Absaugen von Kraftstoff. Die Gegenstände wurden sichergestellt und die drei Männer vorläufig festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Erstmaßnahmen wurden die beiden geständigen Jugendlichen in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten gegeben. Auch der 19-Jährige war geständig und wurde mangels Haftgründen wieder entlassen. Die jungen Männer müssen sich jetzt in einem Strafverfahren wegen des Kraftstoffdiebstahls, Diebstahl mit Waffen, Urkundenfälschung sowie wegen Verstößen gegen das Waffengesetz verantworten. Einen passenden Tatort zum Diesel-Diebstahl konnte die Polizei auf einer Baustelle in der Nähe des Kontrollortes ausmachen.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 - 0
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: