Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Wohnmobil nach Zusammenstoß im Gegenverkehr aufgeschlitzt

Quelle:Polizei

Wedel (ots) - Gestern Morgen ist es auf der Mühlenstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem LKW und einem Wohnmobil gekommen. Dabei ist das Wohnmobil durch eine offenstehende Ladeklappe regelrecht aufgeschlitzt worden.

Ein 68-jähriger Pensionär staunte nicht schlecht, als ihm auf der Mühlenstraße in Richtung Holm ein Pferdetransporter mit einer offenstehenden Ladeklappe entgegenkam, welche parallel zur Fahrbahn bis auf die Gegenfahrbahn ragte.

Einem Zeugen war zuvor die geöffnete Ladeklappe des Transporters aufgefallen, doch seine Bemühungen, den 44-Jährigen Fahrer des LKW darauf aufmerksam zu machen, verliefen ohne Erfolg.

So kam es gegen 8.25 Uhr zum Zusammenstoß. Die Ladeklappe des Pferdetransporters trennte dabei die linke Fahrzeugseite des Wohnmobils über dem Fahrerhaus auf, riss aufgrund der hohen Krafteinwirkung ab und verkeilte sich in dem Wohnmobil.

Alle Unfallbeteiligten blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Wie sich die Ladeklappe geöffnet hatte konnte bisher nicht ermittelt werden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Nico Möller
Telefon: 04551-884-0
Handy: 0160-3619378
E-Mail: Nico.Moeller@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: