Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Straßenraub - Wer kann Hinweise zu den zwei beschriebenen Tätern geben?

Norderstedt: (ots) - Nach einem Straßenraub unter Jugendlichen/Heranwachsenden in Garstedt in der Nacht zu Samstag gegen 2.30 Uhr am Herold-Center fragt die Kriminalpolizei Norderstedt anhand einer guten Täterbeschreibung nach Hinweisen und ruft eine Zeugengruppe auf, sich zu melden.

Die zwei südländisch aussehenden Täter im Alter von etwa 20 Jahren kamen aus einem Nebeneingang des Herold-Centers in der Berliner Allee und traten dort an ihr späteres Opfer, einen 17-jährigen Norderstedter, heran. Dieser war gerade allein zu Fuß auf dem Weg zum Bahnhof.

Sie stoppten den 17-Jährigen, hielten ihn fest und forderten ihn auf, seine Taschen zu leeren. Sie nahmen an sich, was sie gebrauchen konnten, darunter Bargeld und Zigaretten.

Beide Täter werden zudem als etwa 1,80 Meter groß beschrieben. Beide waren dunkel gekleidet und trugen zur Tatzeit Drei-Tage-Bärte. Der kräftigere von beiden hat auffällig viele Pickel im Gesicht und trug ein auffälliges Basecap mit einem schwarzen Dollarzeichen auf goldenem Grund. Der zweite Täter wird als schlank beschrieben.

Zur Tatzeit waren drei Zeugen, darunter mindestens eine Frau, direkt an ihnen vorbeigegangen. Die Gruppe kam aus Richtung ZOB Garstedt. Die Täter unterbrachen die Tathandlung extra dafür, so dass den Passanten die Tat möglicherweise nicht auffiel.

Wer Hinweise zu den hier beschriebenen Männern geben kann, möge sich umgehend melden unter der Tel. 040-52806-0. Die drei Passanten sind aufgerufen, sich als Zeugen zur Verfügung zu stellen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: