Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Appen/Rellingen: Zwei betrunkene Frauen am Steuer

Appen/Rellingen: (ots) - Zwei betrunkene Autofahrerinnen haben sich gestern Strafanzeigen wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs eingehandelt.

In Appen war es gegen 17 Uhr zu einer Kontrolle wegen des Verdachts der Trunkenheit gekommen. Doch die Frau auf dem Fahrersitz entzog sich der dieser, setzte rückwärts, zeigte einen "Vogel" und fuhr weiter. Mit einem Sprung zur Seite mussten sich die beiden Polizisten vor einer Kollision mit dem Auto bewahren. Sie setzten die Verfolgung im Streifenwagen mit Blaulicht fort. Ihnen entging nicht, dass die Flüchtende sich auf einem Baustellengelände in der Hauptstraße mit ausgeschaltetem Licht verstecken wollte. Die Polizei sorgte dafür, dass der Frau eine weitere Flucht nicht gelingen konnte, indem der Streifenwagen dahinter abgestellt wurde. Mehrere laute Aufforderungen waren nötig, bis die Fahrerin endlich ausstieg. Sie musste sich am Auto festhalten, um nicht umzufallen. Ein Atemalkoholtest ergab 1,87 Promille. Einen Führerschein besitzt die 41-Jährige nicht.

9000 Euro Schaden entstanden, als etwa drei Stunden später in Rellingen eine 66-jährige Smartfahrerin mit 1,39 Promille Atemalkohol beim Abbiegen von der Kellerstraße in die Adlerstraße einen dort an der Ampel wartenden Mercedes rammte.

Beiden Frauen wurden Blutproben entnommen. Der 66-Jährigen wurde der Führerschein erst einmal abgenommen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: