Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Oersdorf: Zeugenaufruf nach "Einbruch der besonderen Art" in Einfamilienhaus

Oersdorf: (ots) - Mit ungewöhnlicher Ruhe sind in Oersdorf ein oder mehrere bislang unbekannte Einbrecher vorgegangen. Offenbar hat man es sich bei der Tat auch richtig gemütlich gemacht. Die Polizei fragt nach Zeugen und Hinweisgebern.

Neben der Tatsache, dass der oder die Täter Getränkevorräte des Geschädigten leerten und Lebensmittel anbrachen und die Polizisten bei der Inaugenscheinnahme des Tatortes auch Zigarettenstummel und andere wertvolle Spuren fanden, ist diese Tat zudem offenbar völlig ohne Zielrichtung geschehen. Es wurde alles angeschaut und dann mitgenommen, was für gut und brauchbar befunden wurde. Neben Wertgegenständen wie einem Fernseher waren daher beispielsweise auch Figuren aus Terrakotta und Jacken entwendet worden. Die genaue Schadenshöhe muss noch ermittelt werden.

Der Einbruch geschah in der Zeit der Abwesenheit der Bewohner, von Freitagmittag bis Samstagmittag, 14 Uhr. Wahrscheinlich, dass ein Fahrzeug benutzt wurde, um das Stehlgut abzutransportieren.

Das Grundstück des Hauses in der Straße Tanneneck liegt direkt an der L80 (Kaltenkirchener Straße). Wer im Tatzeitraum Auffälligkeiten, verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, möge sich umgehend an die Ermittler der Kriminalinspektion Bad Segeberg, Tel. 04551-884-0 wenden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: