Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: 62-jähriger Radfahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Norderstedt: (ots) - Ein 62-jähriger Radfahrer ist heute früh um kurz nach 7 Uhr von einem VW-Bus erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Norderstedter befuhr den rechten Geh-und Radweg des Langenharmer Wegs vom Kreisverkehr Falkenbergstraße kommend in Richtung Ulzburger Straße. Als er sich in Höhe der Grundstücksein-und ausfahrt der an der Ulzburger Straße gelegenen Star-Tankstelle befand, fuhr von dem Tankstellengrundstück ein VW-Bus herunter. Der 68-jährige Autofahrer hatte den von links kommenden Radfahrer offenbar übersehen, so dass es zum Zusammenstoß kam.

Der Radfahrer erlitt schwere, lebensgefährliche Kopfverletzungen und kam umgehend in eine Klinik.

Zeugen des Unfalls sollten sich umgehend an die Polizeistation Norderstedt Mitte, Tel. 040- 5353620 wenden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: