Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - 9jähriges Mädchen angefahren; Fahrer entfernte sich vom Unfallort; Polizei sucht Zeugen

Quickborn (ots) - Gestern Mittag, gegen 13.05 Uhr, wurde ein 9jähriges Mädchen angefahren. Sie überquerte auf ihrem Fahrrad die Fußgänger-/Radfahrerfurt der Markstraße. Zur Unfallzeit soll ein Pkw die Kieler Straße, aus Bilsen kommend, in Richtung Hamburg befahren haben. Der Fahrer des Pkw bog an der Kreuzung Kieler Straße/ Marktstraße nach rechts in die Markstraße ab. Dabei erfasste der PKW das Fahrrad des Mädchens, woraufhin sie zu Boden stürzte. Glücklicherweise verletzte sie sich nicht. Es entstand Sachschaden an dem Fahrrad. Der Verursacher entfernte sich, ohne anzuhalten, von der Unfallstelle in Richtung Pinneberg. Bei dem PKW handelt sich um einen hellen, vermutlich silbernen, PKW.

Zeugen, die Hinweise auf einen möglichen Verursacher geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Quickborn unter 04106-63000.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2022 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: