Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: 28jähriger nach Unfall schwer verletzt

Bad Segeberg (ots) -

Am heutigen Sonntag (15.12.13) gegen 01:45 Uhr, befuhr ein 28jähriger
Norderstedter den Friedrichsgaber Weg in Richtung 
Friedrich-Ebert-Straße und kam im Bereich einer Rechtskurve von der 
Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. 
Der Renaultfahrer konnte sich selbständig aus dem Auto befreien, 
wurde jedoch schwer verletzt in ein Krankenhaus verbracht. 
Lebensgefahr besteht nach hiesigen Erkenntnissen nicht. 
Die Spurenlage lässt darauf schließen, dass der 28jährige 
alleinbeteiligt war und vermutlich unter Alkoholeinfluss gestanden 
hat. Eine Blutprobe wurde entnommen. 
An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro. 
Der Friedrichsgaber Weg war zeitweise im Teilbereich in beide 
Richtungen gesperrt. 
Hinweise von Zeugen zu dem Unfallhergang werden bei der Polizei in 
Norderstedt unter der Telefonnummer 040 528060 entgegen genommen.  
ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sabine Zurlo
Telefon: 04551-884-2020
E-Mail: sabine.zurlo@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: