Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt/Hamburg: Wieder betrunken gefahren - Führerschein war schon weg

Bad Bramstedt/Hamburg: (ots) - Ein 55-jähriger Hamburger hat sich innerhalb von zwei Tagen gleich zwei Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer eingehandelt. Den Führerschein hat er schon am Samstag in Bad Bramstedt abgeben müssen, so dass nach dem zweiten Vorfall in Hamburg auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt wird.

In Bad Bramstedt ermittelt die Polizei seit Samstagnachmittag gegen den 55-Jährigen. Bei einer Kontrolle im Birkenweg hatte ein Atemalkoholtest bei dem Beschuldigten 2,51 Promille angezeigt. Der Hamburger musste mit zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Den Führerschein beschlagnahmten die Beamten an Ort und Stelle. Ihm wurde ausdrücklich gesagt, dass er nun keine führerscheinpflichtigen Fahrzeuge mehr fahren dürfe.

Nach einem Hinweis aus Bad Bramstedt stoppte ihn die Hamburger Polizei am Nachmittag des Folgetages erneut. Der 55-Jährige war mit seinem Wagen, den er am Samstag hatte stehen lassen müssen, wieder in Hamburg unterwegs. Diesmal mit 1,44 Promille Atemalkohol. Nun muss sich der Beschuldigte neben der weiteren Alkoholfahrt auch noch für die Fahrt ohne Fahrerlaubnis verantworten.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: