Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Polizeidirektion Bad Segeberg / Personalrotation in der Polizeidirektion Bad Segeberg

Kreis Bad Segeberg, Pinneberg (ots) - Zum 01. Juli 2013 werden aufgrund von Personalentwicklungsmöglichkeiten drei Revierleiter in der Polizeidirektion Bad Segeberg ihren Arbeitsplatz wechseln.

EPHK (Erster Polizeihauptkommissar) Rüdiger Grünewald, jetziger Leiter des Polizeireviers in Wedel, wird Leiter des Polizei-Autobahn und Bezirksreviers (PABR) in Bad Segeberg. Er hatte die Leitung des Polizeireviers Wedel im Januar 2006 übernommen. Zuvor war er etwa 10 Jahre stellvertretender Revierleiter beim Polizeirevier sowie Polizeibezirksrevier in Pinneberg, gefolgt von einer rund 13 -jährigen Tätigkeit im Bereich des Personalwesens der hiesigen Polizeibehörde. Der 52-jährige hat zwei erwachsene Kinder und wohnt im Kreis Steinburg.

Der jetzige Leiter des PABR Bad Segeberg, EPHK Jes-Peter Beck, wird Leiter des Polizeireviers Bad Segeberg. Er hatte die Leitung des PABR Bad Segeberg, dem damaligen Polizeibezirkrevier, im Oktober 2009 übernommen. Der 52-jährige Vater von drei erwachsenen Kindern aus dem Kreis Rendsburg-Eckernförde war direkt vor seiner Tätigkeit in Bad Segeberg sieben Jahre im Kieler Innenministerium. Zuvor war er neben anderen Tätigkeitsbereichen bereits drei Jahre stellvertretender Leiter des Polizeiautobahnreviers Elmshorn.

EPHK Torsten Schmidt, jetziger Leiter des Polizeireviers Bad Segeberg, wechselt zum Polizeirevier Wedel und übernimmt dort die Revierleitung. Er war vor seiner 5 ½-jährigen Tätigkeit als Revier- bzw. Zentralstationsleiter in Bad Segeberg bereits viele Jahre im Kreis Pinneberg in Rellingen, Pinneberg und Quickborn als stellvertretender Revierleiter eingesetzt. Für den 51-jährigen, im Kreis Pinneberg wohnhaften Vater von zwei Kindern, bedeutet der Wechsel nicht nur eine dienstliche Rückkehr, sondern auch einen kürzeren Arbeitsweg.

Der Stellvertretende Behördenleiter, Polizeidirektor Dirk Petersen, bewertet diese Personalrotation als Gewinn für alle Beteiligten. Die Führungskräfte bekommen nach mehrjähriger Tätigkeit durch neue Aufgaben auch neue Perspektiven.

(Fotos der drei Revierleiter können von Pressevertretern bei Bedarf bei der Polizeipressestelle Bad Segeberg angefordert werden.)

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: