Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Zeugenaufruf nach Straßenraub

Wedel: (ots) - Die Kriminalpolizei Pinneberg ruft nach einem Straßenraub in der Pestalozzistraße in der Nacht zu heute um 23.30 Uhr Zeugen und Hinweisgeber auf.

Das spätere Opfer, ein 15-Jähriger aus Wedel, war dort allein zu Fuß in Richtung Galgenberg unterwegs. In Höhe eines Garagenkomplexes waren zwei Personen an ihn herangekommen. Diese, da ist sich der Jugendliche sicher, waren bereits in der Goethestraße hinter ihm gewesen. Der 15-Jährige wurde durch die Unbekannten von hinten festgehalten und mit einem Elektroschocker bedroht. Die Täter forderten das Handy und das Portemonnaie. Mit dem Raubgut rannten die Täter in Richtung Galgenberg.

Die Polizei suchte nach den beiden beschriebenen Tätern mit mehreren Streifenwagen. Doch die Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Gesuchten sollen beide deutsch sein, einer mit blonden, der andere mit dunklen Haaren. Sie sind beide etwa 1,80 Meter groß. Ferner hat der Geschädigte ein Basecap und eine schwarz-weiße Motorradjacke wahrgenommen.

Hinweise zur Tat selbst oder zu den beschriebenen flüchtigen Tätern, nimmt die Kriminalpolizei in Pinneberg unter der Tel. 04101-202-0 entgegen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: