Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn, Bahnhofstraße / Drei junge Männer randalieren im AKN-Bahnhof und am ZOB-Fahrradständer; Polizei sucht dritten Täter und Geschädigte

Quickborn (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, den 28. April 2013, kam es in der Bahnhofstraße in Quickborn zu Sachbeschädigungen durch drei randalierende junge Männer.

Die Polizei wurde gegen 02.15 Uhr darüber informiert, dass drei junge Männer im AKN-Bahnhof und anschließend am ZOB-Fahrradständer randalieren würden. Sie traten gegen Wände, Automaten, eine Glasschiebetür und Fahrräder. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1000 Euro.

Die Polizei konnte zwei der drei Täter antreffen. Die beiden Quickborner (19 und 23 Jahre alt) bestritten allerdings, die ihnen zur Last gelegten Sachbeschädigungen begangen zu haben. Aufgrund der zutreffenden Personenbeschreibungen und weiteren Hinweisen wurde gegen die beiden ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Die Polizei sucht jetzt noch den dritten Täter, der vermutlich Florian heißt. Außerdem bittet die Polizei Quickborn darum, dass sich die drei Besitzer der beschädigten Fahrräder bei ihnen melden. Beschädigt wurden ein Herrenrad (schwarz-orange) und zwei schwarze Mountainbikes. Die gesuchten Geschädigten, Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizei in Quickborn unter der Telefonnummer 04106-63000 zu melden.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: