Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Großenaspe, Landesstraße 319 / Totalschaden nach Verkehrsunfall mit 1,43 Promille

Großenaspe (ots) - Am Samstagabend, den 23. März 2013, kam es auf der Landesstraße 319 zu einem Verkehrsunfall. Der unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer wurde leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der 29-jährige aus Bad Bramstedt befuhr mit seinem Audi A 6 die L 319 in Richtung Neumünster. Gegen 22.15 Uhr kam er auf Grund von Alkoholkonsum und Straßenglätte nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr den abschüssigen und mit Schnee bedeckten Grünstreifen, prallte erst vorwärts gegen einen Baum und Büsche und dann mit dem Heck ein Stück weiter ebenfalls gegen einen Baum und Büsche. Danach wurde er wieder auf die Straße geschleudert, wo das Fahrzeug mitten auf der Straße völlig zerstört zum Stehen kam.

Dem nur leicht verletzten 26-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, da ein Atemalkoholtest einen Wert von 1,43 Promille ergeben hatte. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und ein Strafverfahren eingeleitet. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Silke Westphal
Telefon: 04551 884 2022
E-Mail: silke.westphal@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: