Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - 19jährige führte ihren PKW mit 1,98 Pomille und ist ihren Führerschein nun erst einmal los

Pinneberg (ots) - Gestern Abend, gegen 23 Uhr, wurde die Polizei informiert, dass ein VW Golf auf der Elmshorner Straße, in Richtung Pinneberg/Bahnhof, mit Ausfallerscheinungen geführt werden sollte. Die Beamten trafen das Fahrzeug an, als es gerade auf den Parkplatz beim Bahnhof gefahren und eingeparkt wurde. Als der Polizist für die Verkehrskontrolle an die Scheibe des VW klopfte, wurde er nicht wahrgenommen. Auch zwei weitere Male Klopfen führten zu keiner Reaktion der Fahrerin. Daraufhin öffnete der Beamte die Fahrertür. Es konnte sofort starker Alkoholgeruch festgestellt werden. Die 19 Jahre alte Fahrerin hatte eine verwaschene Aussprache und reagierte nur verzögert. Beim Aussteigen schwankte sie so stark, dass sie fast umfiel. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,98 Promille. Sie wurde zwecks Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle genommen, ihr Führerschein wurde beschlagnahmt. Die 19jährige wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Nach Beendigung der erforderlichen Maßnahmen wurde sie nach Hause entlassen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: