Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Bramstedt - Betrunken und ohne die erforderliche Fahrerlaubnis direkt vor den Streifenwagen gefahren

Bad Bramstedt (ots) - Gestern, gegen 21.50 Uhr, befuhr eine Polizeistreife die Kieler Straße aus Richtung Fuhlendorf kommend, in Richtung Innenstadt. Hier fiel ihnen ein Rollerfahrer auf dem Geh- und Radweg auf, welcher über die gesamte Gehwegbreite mehrfach hin- und her pendelte. Außerdem fuhr er mal langsam, um dann kurz darauf wieder schneller zu werden. Dann fuhr der Rollerfahrer mit seiner Pegasus direkt vor den Streifenwagen auf die Fahrbahn auf. Die Beamten schalteten das Haltezeichen auf dem Streifenwagen an, um eine Kontrolle durchzuführen. Es erfolgte jedoch keine Reaktion des Rollerfahrers. Auch das hinzu geschaltete Blaulicht bewegte den Fahrer nicht zum Anhalten. Die Polizisten setzten den Streifenwagen daraufhin vor den Rollerfahrer und konnten ihn so stoppen. Bei der Kontrolle konnte der 25 Jahre alte Fahrer keine Fahrerlaubnis für den 50 km/h Roller vorlegen. Nach seiner Auskunft sei der Roller gedrosselt, und er wolle eine entsprechende Bescheinigung nachreichen. Da die Beamten den Verdacht hatten, dass der 25jährige eventuell Alkohol getrunken hatte, ließen sie ihn einen freiwilligen Test durchführen. Dieser ergab einen Wert von 1,21 Promille. Der junge Rollerfahrer wurde zwecks Blutprobenentnahme mit zur Dienststelle genommen. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten. Selbst wenn er die entsprechende Bescheinigung noch vorlegen kann, wird er zunächst keine Fahrzeuge mehr führen dürfen.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Rüder
Telefon: 04551/884-2020 Mobil: 0160/3619378
E-Mail: sandra.rueder@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: