Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt: Ermittlungsstand nach Schadenfeuer in Barmstedter Spielhalle vom 15. April - zirka 30 Tausend Euro Schaden

Barmstedt: (ots) - Nach dem Schadenfeuer in einer Spielhalle in der Bahnhofstraße in Barmstedt am vergangenen Sonntag gegen 2.30 Uhr (siehe dazu Meldung des Kreisfeuerwehrverbandes Pinneberg unter http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/22179/2234495/kreisfeuerwehrverband_pinneberg)hat die Kriminalpolizei Elmshorn zusammen mit Sachverständigen des Landeskriminalamtes Kiel den Brandort untersucht.

Als Ergebnis wird festgestellt, dass eine elektrotechnische Brandursache nicht auszuschließen ist. Hinweise auf eine vorsätzliche oder fahrlässige Brandlegung konnten indes nicht erlangt werden. Der Sachschaden wird auf zirka 30 Tausend Euro geschätzt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Sandra Mohr
Telefon: 04121-80190 371
Handy: 0160-93953921
E-Mail: sandra.mohr@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: