Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Feuer

Groß Kummerfeld (ots) - Die Feuerwehr aus Groß Kummerfeld musste doch noch herbeieilen, um das Feuer, welches in einem Garagenanbau in der Rehmkoppel entstanden war zu löschen. Der Hauseigentümer hatte am 20.11.11 gegen 10.20 Uhr mit einem Gartenschlauch noch versucht das Feuer zu löschen, dies hatte sich jedoch schon ausgebreitet und drohte auf das Wohnhaus überzugreifen. Ursächlich für das Feuer scheint ein defekter Akku gewesen zu sein, den der Modellflugbauer auf einen Holztisch gestellt hatte. Die Feuerwehr konnte noch Überreste des Ladegerätes aus dem Hobbyraum herausholen, der vollkommen verrußt wurde. Da der Schaden nicht unerheblich ist, stellt sich die Frage, ob der Modellbauer noch rechtlich zur Verantwortung gezogen werden muss. Dies wird durch die Kriminalpolizei in Bad Segeberg ermittelt.

ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg 

Harald Poppe
Telefon: 04551/884-2020
E-Mail: Harald.Poppe@polizei.landsh.de
Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: