Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Polizei nimmt Einbrecherin fest

    Quickborn (ots) -

Beamte der Polizeistation Quickborn haben am Mittwoch, gegen 11.30 Uhr, im Quickborner Stadtgebiet eine mutmaßliche Einbrecherin festgenommen.

Die Polizei war alarmiert worden, nachdem es in der Ulzburger Landstraße zu einem Einbruch gekommen war. Die Täter hatten sich über ein Küchenfenster Zutritt verschafft und waren so ins Innere des Hauses gelangt. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Als die 57-jährige Hauseigentümerin zur Mittagszeit nach Hause kam, stellte sie den Einbruch fest und alarmierte die Polizei. Diese nahmen eine entsprechende Strafanzeige auf und sicherten Spuren, unter anderem eine Fußspur, am Tatort.

Diese stellten im Rahmen einer eingeleiteten Fahndung eine 22-jährige Frau aus Polen fest, welche sich derzeit in Quickborn aufhält. Bei der Überprüfung der Frau stellte die Funkstreifenwagenbesatzung fest, dass die Schuhe der Frau zu der Spur am Tatort passten.

Daraufhin wurde die Tatverdächtige festgenommen und zur kriminalpolizeilichen Vernehmung gebracht.

Im Zuge der Ermittlungen wurde auch ihr 28-jähriger Ehemann überprüft und von der Kriminalpolizei vernommen.

Das Ehepaar wurde nach den Vernehmungen und erkennungsdienstlichen Maßnahmen aufgrund fehlender Haftgründe wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Pinneberg dauern an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: