Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tornesch - Feuer in Einfamilienhaus

    Tornesch (ots) - In der Nacht zu Dienstag, gegen 02.50 Uhr, kam es in der Ahrenloher Straße zu einem Feuer in einem Einfamilienhaus.

Der 68-jährige Eigentümer war in der Nacht wach geworden und hatte Rauchentwicklung bemerkt. Er weckte seine 60-jährige Ehefrau und gemeinsam retteten sie sich mit ihrem Hund ins Freie. Beide blieben unverletzt. Als die alarmierten Rettungskräfte eintrafen, brannte das Obergeschoss des Hauses bereits in voller Ausdehnung - Flammen schlugen aus dem Dachstuhl.

Die Freiwilligen Feuerwehren Tornesch-Ahrenlohe, Tornesch-Esingen und Elmshorn waren bis in den Morgen mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Gegen 08.15 Uhr konnten die Einsatzkräfte von der Brandstelle abrücken.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und heute eine erste Begehung des Brandortes vornehmen.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Es wird nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: