Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Tangstedt - Reetgedecktes Wohnhaus niedergebrannt

    Bad Segeberg (ots) - Am Freitagnachmittag wurden die Einsatzkräfte gegen 15.45 Uhr zu einem Feuer im Rader Weg gerufen.

    Die Freiwilligen Feuerwehren Jersbek, Bargfeld-Stegen,  Wilstedt, Tangstedt, Wulksfelde und Norderstedt waren rasch vor Ort, konnten ein Niederbrennen des reetgedackten Wohnhauses bis auf die Grundmauern allerdings nicht mehr verhindern. Die Nachlöscharbeiten und Brandwache dauerten noch bis zum Samstagnachmittag an. Die Bewohner des Hauses befanden sich vor Ort, blieben aber unverletzt.

    Angaben zur Schadenshöhe können zurzeit noch nicht gemacht werden.

    Die Kriminalpolizei Norderstedt hat die noch andauernden Ermittlungen zur Brandursache übernommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: